GEZ sabotieren! Protest gegen zwangsfinanzierte Propaganda in Stuttgart

Am 25.01.2020 protestierten identitäre Aktivisten lautstark gegen den Rundfunkbeitrag. Dabei kam mit Megafon und im Gespräch mit den Passanten vor allem zum Ausdruck, dass die Rundfunkanstalten ihr Neutralitäts-Gebot regelmäßig verletzen und stattdessen ihre Agenda bis in die Unterhaltungsprogramme ausdehnen. Während wir alle gezwungen sind, nicht nur ihre Produktionen, sondern auch Read more…

Identitäres Fest zum Jahreswechsel

Um den Jahreswechsel gemeinsam zu feiern, trafen sich vergangenen Dienstag Aktivisten aus ganz Süddeutschland. Das übergeordnete Thema waren die 1920 Jahre bzw. der Kleidungstil jener Zeit. So wurde schon am frühen Abend mit Schiebermütze, Anzugshose oder edlem Kleid getanzt und gesungen. Nur unterbrochen von interessanten, bis angespannten Diskussionen und ausgezeichnetem Read more…

Augsburg, Deine Zukunft? – Wenn Vorwarnungen zur bitteren Realität werden

Überfälle, Belästigungen, Gruppenvergewaltigungen, Messerattacken, Totschlag – Betrachtet man die Ereignisse der letzten Monate in Augsburg, zeichnet sich ein dunkles Bild der Stadt ab. Ende Dezember letzten Jahres reagierten unsere Augsburger Aktivisten auf die Schocknachricht einer Gruppenvergewaltigung in Augsburg. Das Opfer, ein 15-jähriges Mädchen, das unter Drogen gesetzt wurde und von Read more…

Aufstehen gegen das Aussterben

Die grüne Agenda, angetrieben von aktivistischen Journalisten der Massenmedien und von den Institutionen des Staates unterstützt, dominiert auch zu Beginn der kalten Jahreszeit noch immer den öffentlichen Raum. Die Stadt Konstanz rief als erste in der Bundesrepublik den sogenannten Klimanotstand aus und wird seit dem Sommer von Gruppierungen wie Fridays Read more…

Unser Europa ist nicht eure Union – Aktivistenwochenende Herbst 2019

Auch im Herbst dieses Jahres fand unberührt aller Repressionen, die der Identitären Bewegung in den letzten Wochen und Monaten widerfahren sind, das Aktivistenwochenende in Schwaben statt, das zur geistigen und körperlichen Kaderbildung abgehalten wird. Das Programm stand dieses Mal ganz im Zeichen Europas. Wir als identitäre Aktivisten diskutieren kontrovers über Read more…

Heilbronn: Identitäre Bewegung setzt Zeichen gegen gefährliche Multikulti-Illusionen

„Bunte Vielfalt“, „Kein Mensch ist illegal“ und – brandaktuell – „Keinen Millimeter nach Rechts“, so schreien die „Mainstream-Medien“ und „Wohlfühlmenschen“ im Chor. Die kümmert es freilich wenig, wenn die Kriminalstatistik nach oben steigt, die Messerattacken im Land explosionsartig nach oben schnellen, Kinder und unbescholtene Bürger vor den Zug geworfen und Read more…

IB-Zone in Konstanz

Am vergangenen Samstag errichteten identitäre Aktivisten ein Info-Zelt in der Konstanzer Innenstadt, um Bürger über die Themengebiete Migration und Großer Austausch zu informieren und sie im Gespräch von der Notwendigkeit eines politischen Wandels zu überzeugen. In der friedlichen Atmosphäre eines angenehmen Sommervormittags kam es zu vielen positiven Rückmeldungen vorbeigehender Passanten Read more…

Zwischen Rechtsbrüchen und linker Gewalt – Identitäres Sommerfest in Halle

Am Samstag, den 20. Juli, fand das identitäre Sommerfest in der Adam-Kuckhoff-Straße in Halle statt. Auch eine beträchtliche Gruppe an Schwäbischen Aktivisten machte sich an diesem Wochenende auf zum Epizentrum des identitären Widerstands – das patriotische Hausprojekt Flamberg. Das Sommerfest machte seiner Bezeichnung alle Ehre, denn bei herrlichem Wetter, kühlen Read more…