Identitäres Fest zum Jahreswechsel

Um den Jahreswechsel gemeinsam zu feiern, trafen sich vergangenen Dienstag Aktivisten aus ganz Süddeutschland. Das übergeordnete Thema waren die 1920 Jahre bzw. der Kleidungstil jener Zeit. So wurde schon am frühen Abend mit Schiebermütze, Anzugshose oder edlem Kleid getanzt und gesungen. Nur unterbrochen von interessanten, bis angespannten Diskussionen und ausgezeichnetem Read more…

Augsburg, Deine Zukunft? – Wenn Vorwarnungen zur bitteren Realität werden

Überfälle, Belästigungen, Gruppenvergewaltigungen, Messerattacken, Totschlag – Betrachtet man die Ereignisse der letzten Monate in Augsburg, zeichnet sich ein dunkles Bild der Stadt ab. Ende Dezember letzten Jahres reagierten unsere Augsburger Aktivisten auf die Schocknachricht einer Gruppenvergewaltigung in Augsburg. Das Opfer, ein 15-jähriges Mädchen, das unter Drogen gesetzt wurde und von Read more…

Aufstehen gegen das Aussterben

Die grüne Agenda, angetrieben von aktivistischen Journalisten der Massenmedien und von den Institutionen des Staates unterstützt, dominiert auch zu Beginn der kalten Jahreszeit noch immer den öffentlichen Raum. Die Stadt Konstanz rief als erste in der Bundesrepublik den sogenannten Klimanotstand aus und wird seit dem Sommer von Gruppierungen wie Fridays Read more…

Heilbronn: Identitäre Bewegung setzt Zeichen gegen gefährliche Multikulti-Illusionen

„Bunte Vielfalt“, „Kein Mensch ist illegal“ und – brandaktuell – „Keinen Millimeter nach Rechts“, so schreien die „Mainstream-Medien“ und „Wohlfühlmenschen“ im Chor. Die kümmert es freilich wenig, wenn die Kriminalstatistik nach oben steigt, die Messerattacken im Land explosionsartig nach oben schnellen, Kinder und unbescholtene Bürger vor den Zug geworfen und Read more…

IB-Zone in Konstanz

Am vergangenen Samstag errichteten identitäre Aktivisten ein Info-Zelt in der Konstanzer Innenstadt, um Bürger über die Themengebiete Migration und Großer Austausch zu informieren und sie im Gespräch von der Notwendigkeit eines politischen Wandels zu überzeugen. In der friedlichen Atmosphäre eines angenehmen Sommervormittags kam es zu vielen positiven Rückmeldungen vorbeigehender Passanten Read more…

Zwischen Rechtsbrüchen und linker Gewalt – Identitäres Sommerfest in Halle

Am Samstag, den 20. Juli, fand das identitäre Sommerfest in der Adam-Kuckhoff-Straße in Halle statt. Auch eine beträchtliche Gruppe an Schwäbischen Aktivisten machte sich an diesem Wochenende auf zum Epizentrum des identitären Widerstands – das patriotische Hausprojekt Flamberg. Das Sommerfest machte seiner Bezeichnung alle Ehre, denn bei herrlichem Wetter, kühlen Read more…

Es bleibt unsere Heimat – Aufruf zur Demonstration in Halle

Identitäre Aktivisten haben in Ulm zur Teilnahme an einer Demonstration in Halle (Saale) am 20. Juli 2019 aufgerufen (weitere Informationen unter www.heimat-verteidigen.de). Hierzu erklommen sie – ausgerüstet mit Seil und Klettergurt – die historische Neutorbrücke unfern der Ulmer Altstadt und befestigten ein Banner der Stahlkonstruktion.Die Demonstration in Halle will ein Read more…

Vernetzungstreffen Süddeutschland

Die Rückeroberung des politischen Vorfelds – unter diesem Motto fand am vergangenen Samstag ein Vernetzungstreffen in Süddeutschland mit über 60 Teilnehmern statt. Um das oftmals unterschätzte Potential des Südens zu nutzen, wurde ein Bürgernetzwerk für den Süddeutschen Raum ins Leben gerufen, welches Unterstützer, Spender und Aktivisten die Möglichkeit gibt, sich Read more…