Es bleibt unsere Heimat – Aufruf zur Demonstration in Halle

Identitäre Aktivisten haben in Ulm zur Teilnahme an einer Demonstration in Halle (Saale) am 20. Juli 2019 aufgerufen (weitere Informationen unter www.heimat-verteidigen.de). Hierzu erklommen sie – ausgerüstet mit Seil und Klettergurt – die historische Neutorbrücke unfern der Ulmer Altstadt und befestigten ein Banner der Stahlkonstruktion.
Die Demonstration in Halle will ein klares Zeichen für unsere Heimat und gegen deren Zerstörung setzen: „Unter dem Demonstrationsmotto ‚Es bleibt unsere Heimat‘ richten wir eine klare Kampfansage an das linksliberale Establishment und die Multikultis. Wir werden ihren Angriff auf unser aller Identität überleben.“
Zahlreiche Aktivisten aus Ulm und ganz Schwaben haben bereits ihre Teilnahme an der Demonstration angekündigt. Um in Halle unsere Nachricht an die Politik mit aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringen zu können und unüberhörbar zu machen, brauchen wir jede weitere Unterstützung aus dem patriotischen Milieu.