IB-Zone in Ulm: Unser Europa ist nicht eure Union

Am vergangenen Samstag, den 27.04.2019, kamen Aktivisten aus Ulm und Schwaben auf dem Neu-Ulmer Petrusplatz zusammen, um dort mit einer IB-Zone den Passanten die Möglichkeit zu geben, uns und vor allem unsere Ideen näher kennenzulernen.

Gerade im Zuge der näher rückenden Europawahl wird es immer wichtiger zu betonen, dass es auch ein Europa ohne die EU gibt: Das wahre Europa – das der Völker, Kulturen, Regionen und Nationen. Neben Brüsselschem Zentralismus und Bürokratie existiert auch ein Europa, das unsere Heimat ist. Immer wieder muss daran erinnert werden, dass Europa von der Vielfalt seiner Kulturen lebt und an die gemeinsame Geschichte Europas, die seine Völker verbindet. Da alle europäischen Völker gleichermaßen von den Problemen des Großen Austauschs und des kulturellen Verfalls betroffen sind und ständig von der EU mit irrsinnigen Regulierungen eingeschränkt werden, die die wirklichen Probleme und deren Ursachen nicht ankratzen, heißt es für die Identitäre Bewegung mehr denn je: Verteidigt Europa!
Wir wollen die Völker Europas und ihre ethnokulturellen Identitäten erhalten. Unser Europa ist nicht ihre Union!