Identitäre Zone in Ravensburg

Am Samstag, den 10.11.2018, veranstaltete die Ortsgruppe Ravensburg eine Identitäre Zone auf dem, durch die jüngsten Vorfälle bekannt gewordenen, Marienplatz.

Die Passanten waren sehr erfreut über unser freundliches und informatives Auftreten und wie bei IB-Zonen der letzten Monate auch, wurde vor allem der UN-Migrationspakt das häufigste Gesprächsthema. Da dieser in den Leitmedien kaum erwähnt wird, braucht es unbedingt eine Aufklärungsarbeit auf der Straße, damit der Bürger erfährt, was da über seinen Kopf hinweg unterschrieben werden soll.

Als Identitäre Bewegung setzen wir uns für die Meinungsfreiheit in all ihren Facetten für eine Festung Europa ein, welche unsere Kultur, Werte und Identität nicht nur bewahrt, sondern auch fördert.