Université d’été 2018

Die Sommeruniversität widmete sich dieses Jahr thematisch dem antiken Griechenland und seinen Philosophen und Dichtern, welche eine wichtige Basis des heutigen Europas darstellen. Zentral ist natürlich die Schlacht bei den Thermopylen, bei welcher im Zuge der Perserkriege ein symbolisch wichtiger Kampf zur Verteidigung Europas ausgefochten wurde. Das Lambda als Symbol der Spartiaten dient heute der IB als Logo. Ein zentrales Element des antiken Griechenlands ist die Phalanx: Freie Männer kämpften Schulter an Schulter in Einigkeit und Disziplin zur Verteidigung ihrer Stadt, ihrer Familie und ihres Volks und waren damit dem multikulturellen persischen Söldnerheer weit überlegen, dessen Soldaten nur durch Zwang in den Reihen gehalten werden konnten. Für die Hybris der Perser, deren König sich ein Gott nannte und keine Grenzen kannte, hatten die Griechen nur Verachtung übrig. Maßzuhalten war Kernelement griechischer Sittlichkeit. Die Tugend befindet sich nicht im Exzess, sondern immer in der Mitte zwischen den Extremen. Ein Vorbild, dem auch unsere Aktivisten folgen.

Neben der Theoriebildung fanden auch praxisorientierte Kurse statt, bei denen das Verhalten gegenüber Presse und Polizei besprochen und geübt wurde, sowie die Techniken des Basisaktivismus  und die strategische Planung einer Kampagne. Abseits der Hörsäle wurde viel Sport getrieben, sowohl für die allgemeine körperliche Fitness als auch für den Verteidigungsfall. Als strikt gewaltfrei agierende Organisation suchen wir die Auseinandersetzung zwar nicht im Ring, sondern in der Debatte, jedoch sind unsere Aktivisten immer wieder Aggressionen ausgesetzt, denen sie selbstbewusst entgegentreten sollten. Disziplin wird während des Aufenthalts in der Sommeruniversität von allen Teilnehmern erwartet. Einerseits um eine produktive und lehrreiche Woche gestalten zu können, aber auch um den jungen Männern und Frauen diese heute eher selten geforderte, aber für den Aktivismus umso wichtigere Charakterstärke näher zu bringen. Bei Musik, Tanz und Lagerfeuer wurden die lauen Sommerabende verbracht, wie sie nur im Kreise von großartigen Patrioten aus ganz Europa erlebt werden können. Es konnten Freundschaften quer über den Kontinent geschlossen werden, die für die gemeinsame Arbeit oft von großer Bedeutung sind. Es waren Momente, die lange in Erinnerung bleiben werden.
Bis nächstes Jahr!
Au revoir!