Narrenzug und Burkapflicht

Aktivisten der Identitären Bewegung Augsburg setzten am 28. Januar 2018 bei einem Faschingsumzug Donauwörth ein Zeichen dafür, dass die zukünftigen Formen der Unterdrückung nicht als offener Zwang auftreten werden, sondern als ein angeblicher Ausdruck von Freiheit, Selbstbestimmung und Frauenrechte. Um ebendieser drohenden Zukunftsperspektive Ausdruck zu verleihen, hüllten sich die Aktivisten Read more…

Menschen zweiter Klasse?

Ende Januar brachten Aktivisten der Identitären Bewegung Rottweil an einem entstehenden Wohngebäude für Asylanten auf dem Hegneberg ein Transparent der Firma “Gebäudebau Jünger” an, das mit neuen, günstigen Wohnungen für Senioren warb und somit für Verwirrung in der Bevölkerung sorgte. Mit der Aktion sollte auf die große Ungerechtigkeit aufmerksam gemacht Read more…

Ihr seid nicht vergessen!

Im Rahmen der “Kein Opfer ist vergessen”-Kampagne der Identitären Bewegung Deutschland setzten unsere Aktivisten am 13. Januar 2018 in der Ulmer Fußgängerzone ein Zeichen gegen das Vergessen der Opfer von Multikulti und Masseneinwanderung.     Georgiy Bagratuni, Anna Bagratuni, Sebastian Berlin, Lukasz Urban, Lena Wahlberg, Ariane Theiller: Dies sind nur Read more…